Non EU Studierende student living community aspect ratio 1920 1076

Bestens vorbereitet
für ein neues Kapitel

Auf der
sicheren Seite

Non-EU-Studierende

Wir wollen Dir Dein Studienleben so leicht und angenehm wie möglich machen. Daher haben wir Dir einen Überblick über die wichtigsten Dokumente, Versicherungen und Konten zusammengestellt, die du für deinen Umzug nach Deutschland, Österreich, die Niederlande oder Tschechien benötigst. Dir fehlt etwas? Schau dir unsere exklusiven Partner-Angebote an!

Non EU Studierende students checklist scaled

Die wichtigsten Dinge
im Überblick

Checkliste

Visum/Aufenthaltstitel

Ein Visum ist eine Bestätigung, dass Einreise, Durchreise oder Aufenthalt in einem anderen Land erlaubt sind. Normalerweise wird das Visum im Reisepass eingetragen.

Mehr Informationen zum Visum:

Immatrikulationsbescheinigung

Die Immatrikulationsbescheinigung ist der Nachweis, dass du an einer Universität eingeschrieben bist. Du erhältst sie automatisch mit der Zusage für deinen Studienplatz. Übrigens kannst du sie (neben den Studienausweis) in ganz vielen Insitutionen vorzeigen, um eine Ermäßigung zu bekommen – zum Beispiel in Museen, Theatern, Ausstellungen oder anderen Vorstellungen.

Alternativ werden auch Praktikums- oder Ausbildungsnachweise akzeptiert.

Krankenversicherung

Du benötigst einen Nachweis, dass du in deinem Heimatland krankenversichert bist. Diesen erhältst du auf Nachfrage bei deiner Krankenkasse. Solltest du noch keine Krankenversicherung besitzen, schau dir das Angebot von unserem Partner expatrio an. Dieser bietet Versicherungsprodukte und Konten gezielt für Nicht-EU-Studierende an.

Bankkonto im Inland

Sobald du mehrere Monate in Deutschland, Österreich, den Niederlanden oder Tschechien lebst und hier sogar Geld verdienst, musst du ein Bankkonto bei einer im jeweiligen Land ansässigen Bank eröffnen. Das kannst du online tun oder direkt bei der Bank. Hier kannst du dich über die verschiedenen Möglichkeiten und Konten informieren.

Sperrkonto

Ein Sperrkonto dient als Nachweis, dass du genügend Geldmittel besitzt, um eine bestimmte Zeit im Ausland leben zu können. Darauf sollte eine bestimmte Summe Geld hinterlegt sein, die den Lebenserhaltungskosten für den betreffenden Zeitraum entsprechen, den du im Ausland verbringen willst. Das Konto ist aber gesperrt, d.h. das Geld kann nicht abgehoben werden – etwa wie ein Pfand. Unser Partner expatrio bietet günstige Konto-Pakete für Studierende aus Nicht-EU-Ländern an.

Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung sichert dich gegen diverse Unfallschäden ab. Diese Versicherung kostet meistens nur wenige Euro im Monat. Bei expatrio kannst du einfach und schnell online eine Versicherung abschließen.

Non EU Studierende expatriologo 01 1

Das Onboarding-Paket von expatrio

Im Rundum-Sorglos-Paket von expatrio ist folgendes enthalten:
– Sperrkonto (vom deutschen Auswärtigen Amt genehmigt)
– Kostenlose DR-WALTER Incoming Reiseversicherung
– Gesetzliche Krankenversicherung der Techniker Krankenkasse
– Kostenloses Girokonto mit weltweit gültiger Mastercard
– Kostenloses Versicherungspaket für private Haftpflicht und Wertgegenstände
– Kostenloser internationaler Studentenausweis (ISIC) (150.000 Vergünstigungen in über 130 Ländern)
Hier buchen

Noch
Fragen?

Non EU Studierende faq questions 1

Helpdesk

In unserem Helpdesk findest du die Antwort auf deine Frage(n). Nutze dafür einfach die Stichwortsuche.
Zu den FAQs